Bookmarks

You haven't yet saved any bookmarks. To bookmark a post, just click .

  • Marc's Empfehlung für Weihnachten

  • Mein Begleiter durch die Feiertage wird in diesem, wie in den Jahren zuvor, ein deutscher Burgunderwein sein. Nach Pfälzer und Badischem Spätburgunder, setze diese Weihnacht auf den „Kaliber 24 – Frühburgunder“ von Simone Adams.

    Foto: Simone Adams

    Die promovierte Önologin aus dem rheinhessischen Ingelheim hat sich den Burgunderweinen verschrieben. Mit leidenschaftlicher und wissenschaftlicher Hingabe entwickelt sie die Weine und Lagen des nördlichen Rheinhessens, linksrheinisch, direkt gegenüber dem Rheingau, zu ihrem einstigen Weltruhm, den sie zweifelsohne um die Wende des 19. zum 20. Jahrhundert genossen.

    Spontanvergoren, mit 14-tägiger Maischestandzeit und 12-monatigem Ausbau im traditionellen Holzfass ins Rennen geschickt, bietet der Wein alles, was er zu einem besonderen Anlass bieten muss. Transparentes Ziegelrot, ein Bukett von Himbeeren und Rosenblüten, Herbstlaub, Waldböden und schmackhaften Pilzen. Am Gaumen entfaltet sich das die typische Sauerkirsche gepaart u.a. mit Röstaromen und weich geglätteten Tanninen.

    Dieser Wein ist die Antithese für alle, die auch mal etwas anderes trinken möchten als leistungsmaximierte Macho-Weine. Wer also etwas ganz Besonderes sucht - quasi das polierte Vogelaugenahorn-Furnir, der liegt mit diesem Frühburgunder genau richtig. (Simone Adams)

    Für mich der perfekte Gefährte für ein köstliches Diner mit Wild und Preiselbeeren. Viel Freude und schönes Fest.


    Bildnachweis: Simone Adams

    Link: www.adamswein.de