Bookmarks

You haven't yet saved any bookmarks. To bookmark a post, just click .

  • Pfalz

  • Die Pfalz ist mit ca. 23.400 ha das zweitgrößte Anbaugebiet in Deutschland. Auf einer Länge von 85 km und dabei nur wenige Kilometer breit, erstreckt sich der Weinbau in der Pfalz östlich des Haardt Gebirges. Seine lange Tradition reicht ebenfalls bis in die Zeit der Römer zurück.

    Fast jede dritte Flasche Wein aus deutscher Produktion kommt von den pfälzer Weingütern. Die Pfalz besitzt somit eine große Bedeutung für den Weinbau in Deutschland und dessen Wahrnehmung über die Landesgrenzen hinaus. Der Qualität der Weine ist auch das außerordntlich milde Klima zuträglich, in manchen Sommern kommt die Region auf über 2.000 Sonnenstunden.

    Die vorrangig angebaute Rebsorte ist Riesling, auf ca. 5.500 ha bauen die pfälzer Winzer die Rebsorte an. Somit ist die Pfalz nicht nur "Riesling Land", sondern auch das größte Riesling Anbaugebiet der Welt.

    Insgesamt 40% der Rebfläche sind mit roten Reben bepflanzt, vorwiegend Dornfelder, Spätburgunder und Portugieser. Gerade die Rotweine aus der Pfalz weisen eine besondere Qualität auf. Regelmäßig sind insbesondere Spätburgunder dabei, wenn die deutschen Weinpreise verteilt werden.

    Winzer