Bookmarks

You haven't yet saved any bookmarks. To bookmark a post, just click .

  • Württemberg

  • Während in den meisten Anbaugebieten Deutschlands der Weißwein eine dominate Rolle inne hat, spielt in Württemberg der Rotwein die Hauptrolle. Auf ca. 11.500 ha Rebfläche werden hier, im viertgrößten Anbaugebiet Deutschlands, ca. 11% der jährlichen Weinproduktion erzielt.

    Das Gebiet wird in sechs Einzelregionen mit 200 Einzel - und insgesamt 17 Großlagen aufgeteilt. Wichtige Anbauregionen sind Remstal-Stuttgart, der Obere Neckar und das Württembergische Unterland. Hervor sticht besonders die Region Kocher-Jagst-Tauber, in welcher besonders Weißweine produziert werden, was eher untypisch ist für das Anbaugebiet Württemberg.

    Besonders gut für den Rotwein - sonnige Herbsttage und heiße Sommer sorgen für hohe Qualität und Ernteerträge, jedoch kommt es gelegentlich auch zu Winterfrösten durch das doch eher kontinental geprägte Klima.

    Die Böden sind nicht sonderlich vielfältig. Besonders zu erwähnen sind steinige Hänge mit Muschelkalk-Bruchsteinen entlang des Neckar sowie Sand-Löss Böden an den flachen Flussufern der Region.

    Winzer

    • Weingut Jens Zimmerle